indresden.net Alle Informationen rund um Dresden

Veränderungen im Aufsichtsrat von Apella

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Peter Schneider (61) ist neu in den Aufsichtsrat des Maklerpools Apella gewählt worden. Der Versicherungsfachwirt gehörte bis Ende 2019 der Geschäftsleitung des Analysehauses Morgen & Morgen an. Zuvor war er 14 Jahre im Vorstand des Versicherers Janitos, vier davon als Vorstandssprecher.

„Mit Peter Schneider haben wir einen ausgewiesenen Vertriebsprofi für den Apella-Aufsichtsrat gewonnen, der die Expertise des Gremiums bereichert. Er kennt den Versicherungsmarkt und Versicherungsvertrieb aus einer langen beruflichen Karriere und ist in der Branche sehr gut vernetzt. Mit seiner Wahl ist es uns einmal mehr gelungen, einen weithin anerkannten Experten ins Apella-Team zu holen“, erklärt Guntram Schloß, Vorstandsvorsitzender von Apella.

Schneider hat die Entwicklung des Neubrandenburger Maklerpools seit mehr als 15 Jahren aufmerksam verfolgt. „Unter den Bedingungen der sich anbahnenden Konsolidierung in der Maklerpool-Szene, die vor allem durch Digitalisierung und Regulierung ausgelöst wird, gehört Apella zu den Unternehmen mit dem größten Zukunftspotential. Daher begleite ich gern die weitere Entwicklung des Unternehmens und möchte meine Erfahrung einbringen“, erklärt Schneider. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Apella

Die Apella AG ist ein unabhängiger Maklerpool mit Sitz in Neubrandenburg. Das 1993 gegründete Unternehmen kooperiert mit über 700 Produktgesellschaften aus den Bereichen Versicherungen, Kapitalanlagen und Finanzierungen und rund 4.000 angebundenen Maklern.

www.apella.de

von
indresden.net Alle Informationen rund um Dresden

Archiv