indresden.net Alle Informationen rund um Dresden

Pinebridge ernennt Global Head of Corporate Responsibility

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der Asset Manager Pinebridge Investments hat Kate Faraday zum Global Head of Corporate Responsibility ernannt. In dieser neu geschaffenen Position berichtet sie direkt an den CEO von Pinebridge, Greg Ehret.

Faraday kam 2007 zu Pinebridge und war zuletzt Head of Client Portfolio Management, Americas Equities und Portfoliomanagerin für die Research-Enhanced-Quantitative-Equities-Strategien, Vorsitzende des Culture Committee von Pinebridge und Mitglied des Diversity & Inclusion Committee sowie des Company Responsibility Committee. Vor ihrer Zeit bei Pinebridge arbeitete sie bei Merrill Lynch und KR Capital Advisors.

Ihre Hauptaufgabe als Pinebridge`s Global Head of Corporate Responsibility wird die enge Zusammenarbeit mit dem Corporate Responsibility Steering Committee sein. Dieses Committee beaufsichtigt wiederum Unterausschüsse, die sich den Bereichen ESG-Investitionen, Diversity & Inclusion, Stewardship und Unternehmensverantwortung widmen – ESG steht für die Nachhaltigkeitsaspekte Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung). Faraday wird die Corporate-Responsibility-Strategie von Pinebridge und die Durchführung zentraler Initiativen beaufsichtigen und sich darauf konzentrieren, die Entwicklung von ESG-Prinzipien in den Investitionsprozessen von Pinebridge voranzutreiben. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Pinebrigde

Pinebridge Investments ist ein global tätiger Asset Manager mit Sitz in New York. Zum 31. Dezember 2020 verwaltete das Unternehmen ein Vermögen in Höhe von 126,3 Milliarden US-Dollar mit einem Fokus auf aktiven High-Conviction-Strategien.

www.pinebridge.com

von
indresden.net Alle Informationen rund um Dresden

Archiv