indresden.net Alle Informationen rund um Dresden

Blackrock erhält Rekordkapitalzusagen für globalen Erneuerbare-Energien-Fonds

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das spiegele die starke Nachfrage von Investoren nach Vermögenswerten im Bereich Erneuerbare Energien wider.

Der „GRP III“ ist der dritte Vintage-Fonds aus Blackrocks globaler Fondsfamilie im Bereich Erneuerbare Energien. Der Fonds ist darauf ausgerichtet, in das verfügbare Spektrum an Vermögenswerten im Bereich Klima-Infrastruktur zu investieren. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Erzeugung Erneuerbarer Energien sowie der Speicherung und dem Vertrieb von Energie.

Blackrock managt inzwischen eine der größten globalen Plattformen für Erneuerbare Energien, mit einem verwalteten Kapitalvermögen von insgesamt 5,5 Milliarden Dollar. Seit 2011 hat Blackrocks „Global Renewable Power“-Plattform im Auftrag von 150 Investoren weltweit in mehr als 250 Wind- und Solarprojekte investiert. Diese Projekte würden über ihre Laufzeit hinweg genug saubere Energie erzeugen, um 19 Millionen Haushalte zu versorgen. Das entspricht einem Land in der Größenordnung von Spanien.

David Giordano, Globaler Leiter Blackrock Renewable Power, sagt: „Die globale Energieerzeugung wandelt sich, weg von zwei Dritteln fossiler Kraftstoffe hin zu zwei Dritteln Erneuerbare Energien auf Sicht der kommenden Jahrzehnte. Insofern entwickeln sich Erneuerbare Energien zunehmend zu einem vollwertigen Anlagesegment für Investoren und zu einem der attraktivsten Sektoren im Bereich Infrastruktur. Wir sind gut positioniert, um die besten Anlagechancen zu erkennen, die der Energiewandel für unsere Kunden bereithält. Dafür sorgt nicht zuletzt ein erfahrenes Team von Spezialisten für den Sektor erneuerbare Energien.“

„GRP III verhilft unseren Kunden zu robusten Portfolios“, ergänzt Giordano. „Denn der Fonds bietet Renditen aus Wind- und Solaranlagen, starke laufende Barerträge aus dem Verkauf sauberer Energie und Kapitalwachstum durch den steten Aufbau und die Optimierung der Vermögenswerte. Gleichzeitig fragen immer mehr Investoren nach Lösungen, die Investitionen in konkrete umweltbezogene Ergebnisse ermöglichen. Unsere Analyse dieses sogenannten Impacts umfasst ein Reporting, das Marktstandards setzt. Dieses beziffert den positiven Beitrag, den unsere Kunden zum Erreichen der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung leisten, und macht ihn auch finanziell messbar.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Blackrock

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
indresden.net Alle Informationen rund um Dresden

Archiv