indresden.net Alle Informationen rund um Dresden

Am 12. Mai startet „CARS AND STARS – Dein Autokino im Ostragehege Dresden“ mit Le Mans 66 – Dresdner Veranstalterkollektiv schafft amerikanisch inspiriertes Open-Air-Kinoerlebnis im Stadtzentrum

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Größte Pop-up-Leinwand Deutschlands

Seit einigen Wochen gibt es Spekulationen um ein möglicherweise im Ostragehege an der Messe Dresden stattfindendes Autokino, doch ob, wie und von wem dieses Projekt realisiert werden sollte, war der Öffentlichkeit bisher nicht bekannt. Auf einer Pressekonferenz wurde heute das Geheimnis gelüftet. Mehrere bekannte Dresdner Veranstalter haben ihre Kompetenzen gebündelt, um den Dresdnerinnen und Dresdnern, aber auch Kinofans aus ganz Sachsen diesen Sommer ein besonderes Kino-Open-Air-Event zu ermöglichen. Das Veranstalterkollektiv vereint einen Kompetenzpool aus Auto, Kino und Eventkommunikation und besteht aus Unternehmen, die nicht nur in Dresden Rang und Namen in ihren Bereichen haben. Dazu gehören die HDD Event GmbH um Matteo Böhme, Mathias Lindner und Gerd Göbelbecker, die PAN Veranstaltungslogistik und Kulturgastronomie GmbH um Matthias Pfitzner und John Vittinghoff, die Meisterwerke Neo GmbH um Jörg Polenz und Michael Claus und das Team um Holger Zastrow von der PR- und Eventagentur Zastrow + Zastrow GmbH.

Veranstalter ist die HDD Event GmbH, die in der Rinne mit Produktionen wie den HARLEY DAYS DRESDEN und, in etwas anderer Konstellation, der US CAR CONVENTION zuhause ist. Kooperationspartner sind die PAN GmbH, die mit ihren Formaten Filmnächte am Elbufer in Dresden, Filmnächte Scheibenholz in Leipzig und Filmnächte in der Krabat-Mühle Schwarzkollm bekannt ist, und die Produktionsfirma Meisterwerke Neo GmbH, die unter anderem für den Palais Sommer Dresden und das bundesweite Festival

„Kinosommer Deutschland“ Verantwortung trägt. Hier treffen also echte Kino-, Auto- und vor allem Veranstaltungsexperten aufeinander und schaffen in diesen schwierigen Zeiten Kultur für alle.

Allgemeines

Unter dem Namen „CARS AND STARS – Dein Autokino im Ostragehege Dresden“ findet das Drive-In Cinema vom 12. Mai bis 30. Juni 2020 auf dem Gelände des Ostrageheges an der Messe Dresden statt. Die Besucher erwartet ein zentral in der Stadt gelegenes, bis zu 80.000 Quadratmeter großes Veranstaltungsgelände, auf dem über 500 Autos und somit ca. 1.000 Besucher pro Vorstellung Platz finden. Die Filme werden auf einer knapp 500 Quadratmeter großen Leinwand gezeigt, die damit den Titel als größte Pop-up-Leinwand Deutschlands für sich beansprucht. Neben diesen Superlativen ist auch die Gestaltung des Kinogeländes ein echtes Highlight. Um ein möglichst authentisches Kinofeeling zu erzeugen, kam den Veranstaltern die Idee eines amerikanisch inspirierten Autokinos.

Tickets

Die Tickets können ausschließlich online erworben werden. Auf der Website www.cars-stars-autokino.de kann man diese im Vorfeld buchen und bezahlen, dann ausgedruckt oder als Screenshot auf dem Handy mitbringen und hinter der Scheibe vorzeigen, um sie am Einlass scannen zu lassen. Die Ticketpreise liegen bei 10 Euro/Person und ermäßigt bei 6 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Kinder bis 2 Jahre sind frei. Im Fahrzeug dürfen sich maximal zwei Erwachsene plus Kinder, die im selben Haushalt leben, befinden. Da es zu behördlichen Kontrollen kommen könnte, sollten die Ausweise mitgeführt werden. Der Einlass ist 90  Minuten vor Vorstellungsbeginn. Die Vorstellungen finden in den Abendstunden mit Einbruch der Dunkelheit statt.

Fahrzeuge

Grundsätzlich ist die Einfahrt nahezu allen Fahrzeugen (Maximalhöhe 2,10 Meter) gestattet. Vor Ort werden die Stellplätze durch Ordner zugewiesen. Hierbei werden größere Autos in die hinteren und kleinere Wagen in die vorderen Reihen gelotst. Leider sind Platzreservierungen nicht möglich. Es heißt also: Frühes Kommen sichert gute Plätze.

Programm

Das Filmprogramm wird wochenweise auf der Website und den Social-Media-Kanälen des

Veranstalters bekanntgegeben. Es wird ein vielfältiges und abwechslungsreiches Filmangebot geben, das z.B. Programmreihen vom Familien- bis zum Abenteuerkino umfasst. Geplant sind aber auch besondere Events, wie eine Oscarnacht oder Themenabende zu berühmten Filmemachern. Den Auftakt macht am 12. Mai der Autofilm schlechthin: Le Mans 66. Der mit Schauspielgrößen wie Matt Damon und Christian Bale besetzte Film basiert auf einer wahren Geschichte und zeigt die Ambitionen der Marke Ford, ein schnelleres Rennauto als den Ferrari zu bauen. Ein fulminanter Start in den Kinosommer 2020. Am 13. Mai folgt Lindenberg! Mach dein Ding, am 14. Mai Die Känguru-Chroniken, am 15. Mai Bohemian Rhapsody, am 16. Mai Das perfekte Geheimnis und am 17. Mai The Gentlemen. Einlass ist immer ab 19.30 Uhr. Filmbeginn dann 21.00 Uhr.

Gastronomie und Toiletten

Auch für den kleinen Hunger haben die Veranstalter ein geeignetes Gegenmittel parat. Auf der Website kann man im Vorfeld kinotypische PKW-Menüs buchen und diese dann am Drive-In vor Ort entspannt abholen. Auf dem Gelände gibt es selbstverständlich auch Toiletten, die regelmäßig desinfiziert werden, aber nur einzeln und mit Mundschutz betreten werden dürfen.

Technische Details

Der Film selbst ist von überall gut auf der großen Leinwand einsehbar. Der Filmton wird über die Autoradios übertragen. Zu Beginn des Films wird die entsprechende Sendefrequenz für alle gut sichtbar auf der Leinwand eingeblendet. Der Motor darf während der Vorstellung nicht laufen und das Licht muss ausgeschaltet bleiben.

Guter Zweck

Das Beste kommt zum Schluss: Das Autokino im Ostragehege soll auch der von der Corona-Krise schwer gezeichneten Dresdner Kulturlandschaft helfen. 50 Cent pro verkaufter Eintrittskarte sind zur Unterstützung der Kinokultur in der filmbegeisterten Stadt Dresden gedacht.

 

Alle aktuellen Informationen finden Sie unter:

Website: www.cars-stars-autokino.de

Facebook: carsandstarsautokino

Instagram: carsandstarsautokino

von
indresden.net Alle Informationen rund um Dresden

Archiv